13. Februar 2006

221. Tagung der Gemeinsamen Apostelkonferenz des AJC

In den Aussprachen der 221. Tagung der Gemeinsamen Apostelkonferenz des AJC kam die sich weiter verschärfende Gesamtsituation vor dem Kirchentag 2006 zum Ausdruck. Es mehrten sich die Zeichen eines organisierten Entgegenwirken gegen den Weg der Apostel zur Einheit der Kirchen AJC und OAC:
1) Vorschlag einer sich bildenden Gruppe von Amtsträgern zur Teilung des AJC.
2) Unterschriftensammlung gegen die Apostel.
3) Demonstratives Verlassen eines Gottesdienstes.
Daraufhin bot Apostel Schulz seinen Rücktritt an. Dieser wurde von allen anwesenden Apostel abgelehnt.
Die Apostel berieten im Anschluss die Möglichkeit den Kirchentag abzusagen. Das wurde von allen anwesenden Apostel abgelehnt.